Lions Logo

Lions Club Cadolzburg

Willkommen im Lions Club Cadolzburg

Zurück Activity_Erinnerungs-Linden 20-Jahre Lions Club-Cadolzburg

Lions pflanzen ErInnerungs-Linden - 20-Jahre Lions Club-Cadolzburg

Erinnerungs-Linden - zum 20-jährigen Jubiläum des Lions Club-Cadolzburg wurde diese neue Activity ins Leben gerufen und startet damit unter dem Motto „Lions pflanzen ErInnerungs-Linden“ eine neue jährlich stattfindende Baumpflanz-Tradition zur Vitalisierung der Cadolzburger Innen-Orte sowie auch der Ortskerne umliegender Gemeinden.

Am Freitag, den 30. Oktober 2020 spendete der Lionsclub Cadolzburg im Beisein von Bürgermeister Bernd Obst und Herrn Gerald Schaller vom Cadolzburger Betriebshof zwei bereits 20 Jahre alte Lindenbäume und startet damit unter dem Motto „Lions pflanzen Er-Innerungs-Linden“ eine neue jährlich stattfindende Baumpflanz-Tradition zur Vitalisierung der Cadolzburger Innen-Orte sowie auch der Ortskerne umliegender Gemeinden.

Linden-Bäume erinnern, stets aufgestellt an besonderen Orten, schon seit Jahrhunderten an freudige Ereignisse (Friedensschlüsse), an Jubiläen und traditionelle Feste (Tanz unter den Linden), aber auch an menschliches Leid (Krieg, Pandemien, Heimsuchungen).

Deshalb pflanzte der Lionsclub Cadolzburg unweit vom Höhbuck an der Ecke Bauhofstrasse/ Brunnenstrasse gleich zwei stattliche, fast 4 Meter hohe Silber-Linden.

Eine zur Erinnerung an die „Corona-Pandemie“ und eine zweite in Gedenken an „20 Jahre Lionsclub Cadolzburg“. Lionsfreund und Landschaftsarchitekt Michael Olesch erklärte profund die Vorteile der Lindenbäume gerade für die Anpflanzung und gedeihliche Entwicklung im urbanen Raum bzw. an ausgewählten Innen-Orten. Er verband damit auch „den Wunsch, dass sich künftig im Schatten der prächtigen Linden viele Menschen zusammenfinden und erfreuen mögen“.

Der derzeitige Lionsclub-Präsident Peter Riegelein hob in seiner kurzen Jubiläumsansprache hervor, dass „Anpacken und Dienen“ im Oktober 2000 die Motivation war hier in Cadolzburg einen eigenen Lionsclub zu gründen und dass durch vielfältige Aktivitäten der „Löwen“ (Löwenlauf + Genusswanderung + Tannenbaumverkauf)  - gemeinsam mit ihren Unterstützern - in den vergangenen 20 Jahren bereits mehr als 250.000 Euro für „gute Taten vor Ort“ ausgereicht werden konnten.

Bedacht wurden dabei sowohl persönliche Einzel-Schicksale, Familien mit Kindern, Schul- und Förderprojekte wie „Klasse 2000“, Einrichtungen für Senioren (Demenzgarten) sowie  Beiträge zur Anschaffung von Not-Fahrzeugen zur ortsnahen Sofort-Hilfe. Ferner zählt auch dazu die bereits 2009 erfolgte Anpflanzung von 44 Obstbäumen entlang der Straße nach Steinbach. 

Bürgermeister Obst bedankte sich gleich zu Beginn bei den zahlreich anwesenden Lionsclub-Mitgliedern für ihr soziales Engagement und für ihr 20 jähriges tatkräftiges Wirken hier in Cadolzburg und Umgebung. Gemeinsam bekräftigte er und Lionsclub-Präsident Peter Riegelein  „wie wichtig gerade in dieser herausfordernden Zeit Achtsamkeit, Beistand und Zusammenhalt sind“ und dass deshalb „die Baumpflanz-Aktion der Lions auch als ein Zeichen der Zuversicht verstanden werden kann“.